Entdecken Sie unsere Meilensteine

1920

Die „Fabrik für Werkzeuge und Maschinen, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Ründeroth“ wird gegründet.

Gründungsmitglieder sind Heinrich Kleinjung, Fritz Müller Edmund Rottländer und Paul Vorberg. Bis Mitte der 20 Jahre wurden bereits 20 Mitarbeiter beschäftigt.

1925

Erste Exporttätigkeit nach England.
In Folge der Weltwirtschaftskrise muss die „FAbrik für WErkzeuge und MAschinen GmbH“ den Betrieb einstellen.

1935

Beginn der Herstellung von Lokomotiv-Ersatzteilen für die Reichsbahn.

1938-1939

Heinrich Kleinjung erweitert das Fabrikgebäude, 5 Angestellte, 29 Arbeiter und 2 Lehrlinge.

1940

FAWEMA erhält elektrisches Licht.

1945

Fertigung diverser Maschinenteile für Bergbau und Industrie.

1949

Ingenieur Julius Schwirten baut für FAWEMA die erste Dosiermaschine.

1950

FAWEMA präsentiert die AGMA-Verpackungsmaschinen.

1953 - 1954

Die Edeka Zentrale in Hamburg ordert 250 Dosiermaschinen, Die Albrecht-Brüder bestellen Dosiermaschinen für annähernd 100 Standorte.

1969

Die Neukonstruktion einer Sammelpackmaschine.

1970

24 Auslandsvertretungen: in allen westeuropäischen Ländern, in Nord- und Südamerika sowie in Algerien, Australien, Japan und Südafrika.

1972

Die FA 10 und FA 20 Maschinen kommen auf den Markt.

1974

Mit der FA 310 gelingt FAWEMA endgültig der Durchbruch als Hersteller von Verpackungsmaschinen.

1975

Fawema gibt die Fertigung der Lokomotiv-Ersatzteile auf und konzentriert sich auf die Fertigung der Verpackungsmaschinen.

1983

FAWEMA erreicht einen Exportanteil von 80%.

1995

Zum 75-jährigen Jubiläum wird eine neue Produktions- und Montagehalle eingeweiht.

1998

Die Münchener M.A.X Holding AG übernimmt FAWEMA.

2002

Die ersten FAWEMA-Dreitaktmaschinen kommen auf den Markt.

2004

Übernahme der Firma Vision Schlauchbeutelmaschinen zur Integration der Modelle in die FA-Reihe.

2006

Der diplomierte Wirtschaftsingenieur Peter Steindl erwirbt FAWEMA im Rahmen eines Management-Buyouts von der M.A.X. Automation GmbH.

2011

Die neueste FAWEMA-Servo-Verpackungslinie FA 217 wird im Markt platziert.

2012

Die neue Produktionshalle nebst modernem Hochregallager wird offiziell eingeweiht.

2017

FAWEMA eröffnet Vertriebs- und Serviceniederlassungen in Ostafrika und den USA.

2018

HQ Equita übernimmt FAWEMA und HDG und gründet The Packaging Group (TPG).

2019

FAWEMA beschäftigt weltweit rund 120 Mitarbeiter. Erweiterung und Umbau des neuen Verwaltungsgebäudes am Stammsitz in Engelskirchen-Ründeroth.

Besuchen Sie FAWEMA heute

Mehr erfahren